Geschichte – Paris-Caramels - Confiserie

Die Geschichte des Karamells 

Karamell gehört mit zu den ältesten Süßwaren. Er entsteht durch das Kochen von Zucker und sein Ursprung lässt sich bis 7. Jahrhundert zurückverfolgen, als die Araber den Rohrzucker in Persien entdeckten. Sie erhitzten ihn und erhielten eine dunkelbraune Flüssigkeit, der sie den Namen „Khurat Al Milh“ (Kugel aus Zucker) gaben, von dem sich das Wort „Karamell“ ableitet.

Rückkehrende Kreuzzügler bringen den Zucker mit nach Europa. Zuerst nur von Apothekern verkauft, wird er im 14. Jahrhundert die Basissubstanz für Bonbons, zu der man gesalzene Butter (in der Bretagne) oder Sahne (in der Normandie) hinzufügt.

Ob zart schmelzend oder hart, naturbelassen oder aromatisiert, heutzutage machen Karamellspezialitäten große und kleine Naschkatzen immer wieder glücklich!

Karamell

Die Geschichte des Fruchtgelees

Im 10. Jahrhundert wurden Fruchtgelees hauptsächlich in der Auvergne hergestellt, um die Früchte haltbar zu machen. Seit damals ist diese Süßigkeit sehr beliebt und wird auch als „Trockenkonfitüre“ bezeichnet. Gewonnen aus mit Zucker gekochten Früchten, wird sie für ihren intensiven fruchtigen Geschmack sehr geschätzt.

Fruchtgelee eignet sich wegen seines hohen Energiegehalts gut als Zwischenmahlzeit oder für die süße Pause mit Freunden und Familie!

Die Geschichte der Schokolade

Schokolade

Aus der Kakaobohne gewonnen, war Schokolade seit Beginn der menschlichen Zivilisation eine bekannte und beliebte Speise. Sie wird 1528 in Europa, genauer gesagt am spanischen Hof, von Hernan Cortès als Getränk eingeführt.

Der Siegeszug der Schokolade geht weit über die Grenzen des Königreichs hinaus: In Flandern, den Niederlanden sowie in Frankreich gehört das Getränk bald zu den exklusiven Genüssen, die dem Adel und den Reichen vorbehalten sind.

Im 18. Jahrhundert entstehen die ersten industriellen Schokoladenfabriken. Im 19. Jahrhundert wird sie in anderer Form verzehrt: Tafeln, Milchschokolade, als Füllung …

Anfang des 20. Jahrhunderts wird die Schokolade für alle Bevölkerungsschichten zugänglich und die industriellen Techniken ermöglichen die Entwicklung neuer Schokoladenprodukte: Die Praline, die erste Schachtel oder auch gefüllte Schokolade.